Radeln mit Genuß

Durch Wind und Regen von Bremen nach Kiel

Vom 7. bis 12. Juli haben wir uns trotz der miesen Wetterprognosen in den Norden gewagt und sind von Bremen bis nach Kiel gefahren. Wie auf dem Bild gut zu erkennen ist, war Regen und Wind immer an unserer Seite. Der Regenbogen im Hintergrund symbolisiert, dass es aber auch sehr schöne Momente gab. Wir sind die Deutsche Fährstraße gefahren, die von Bremervörde zunächst die Oste entlang bis an die Elbe führt. Dann sind wir durch das Kehdinger Land bis Freiburg gefahren und haben am nächsten Morgen von Wischhafen nach Glückstadt übergesetzt. Danach ging es an der Elbe entlang nach Brunsbüttel und danach den Nord-Ostsee-Kanal entlang bis nach Kiel. Da wir unser Auto im Norden von Bremen abgestellt hatten, wurde die Tour um ein Teilstück des Radweges „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“ ergänzt, denn die Deutsche Fährstraße startet erst in Bremervörde. Leider war dieser Radweg nicht so toll ausgeschildert, sodass wir einige unnötige Zusatz-Kilometer fahren mussten. Bei diesem Wetter kein Vergnügen. Die Deutsche Fährstraße war deutlich besser zu fahren. Diese Tour bietet „Fähre fahren bis zum Abwinken“ und am gesamten Nord-Ostsee-Kanal sogar umsonst. Auf insgesamt 370 km haben wir wieder viel gesehen und viele nette Leute getroffen. Mit einem besseren Sommer wäre es wesentlich entspannter gewesen. Ausführlicher Bericht mit vielen Fotos unter „Bisherige Touren“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seit 1.4.2009 = 40.483 km



2022 = 2.205 km



2021 = 2.441 km


2020 = 2.574 km


2019 = 2.680 km


2018 = 2.683 km


2017 = 1.902 km


2016 = 2.135 km


2015 = 3.085 km


2014 = 3.094 km


2013 = 3.767 km


2012 = 4.536 km


2011 = 4.369 km


2010 = 3.766 km


2009 = 3.451 km


259953 Freunde

Admin

Copyright © 2013. All Rights Reserved.